Logo micahel umfahrer, öffentlicher notar

Medienarchiv

2018 | 2017/2016/2015/2014/2013/2011/2010/2009/2008

Medienberichte

Medienberichte 2017

 

Wer erbt die Firma?
KURIER/02.10.2017

Vorsorge für den Todesfall. Gesellschafter sollten so früh wie möglich bestimmen, wer die Geschäftsanteile erben soll, um einen Rechtsstreit zu vermeiden.

ZUM ARTIKEL
______________________________
 

Den Nachlass so regeln, wie man will
KURIER/29.09.2017

Erbschaften. Das Erbrecht bietet viele Möglichkeiten, um für seine Liebsten vorzusorgen. Was zählt, ist, dass der Erblasser weiß, was er will, und er auch einen Überblick hat, was er wirklich zu vererben hat.

ZUM ARTIKEL
______________________________


Digitale GmbH-Gründung mit dem Notar

Nachhaltigkeitskommunikation/September 2017

Zeitgleich mit den Feierlichkeiten "40 Jahre Notariataskammer und 30 Jahre Notariatsakademie" starten die österreichischen Notar_innen ein zukunftsweisendes Projekt: Die digitale GmbH-Gründung mit dem Notar.

ZUM ARTIKEL
______________________________


Jubiläum und Aufbruch

NOTA BENE/JULI 2017

In einer eindrucksvollen Bilanz wurden die Meilensteine in der Entwicklung der Österreichischen Notariatskammer und der Österreichischen Notariatsakademie bei einem Fest in Wien präsentiert.

ZUM ARTIKEL
______________________________
 

Notare starten die digitale GmbH-Gründung
Wiener Zeitung/23.06.2017

Im Sommer beginnt ein Pilotenprojekt in 16 Kanzleien. Für eine Flächedeckende Einführung müsste die Notariatsordnung erweitert werden.

ZUM ARTIKEL
______________________________

Pilot-Projekt: Online eine GmbH gründen
KURIER/20.06.2017

Nach sechs Monaten werden Vorschläge an das Justizministerium herangetragen

ZUM ARTIKEL
______________________________


Erben ist flexibler geworden

Krone-Salzburg/25.04.2017

290 Notare kamen für zwei Tage in die Stadt Salzburg. Diskutiert wurde mit nahmhaften Gästen im Kongress.

ZUM ARTIKEL
______________________________


29. Europäische Notariatstage in Salzburg

YOUTUBE/20.-21.04.2017

Die EU arbeitet derzeit intensiv an der digitalen Agenda. Die große Herausforderung: Unsere alltäglichen Rechtsgeschäfte von Vertragserrichtungen über Immobilienverkäufen bis zu Unternehmensgründungen sollen möglichst einfach möglichst online sein. Gleichzeitig ist das Recht auf eine sichere digitale Identität so brisant wie nie zuvor. Hackerangriffe, Geldwäsche und Betrug mit falschen Identitäten sind nur drei Stichworte, wenn es um Cybercrime geht. Aber wie gehen die Staaten mit den Anforderungen um?

ZUM LINK
______________________________


Chancen und Risiken der Digitalisierung im Gesellschaftsrecht
salzburg.gv.at/21.04.2017

Pallauf bei der Eröffnung der 29. Europäischen Notarentage im Salzburg Congress

ZUM ARTIKEL
______________________________


Kammer wünscht Videooption für Notariatsakte

Der Standard/10.04.2017

ZUM ARTIKEL
______________________________
 

"Und schon hab ich das Schlamassel"
Die Presse/10.03.2017

Wer sich um den Gesellschaftsvertrag nicht kümmert, erlebt blaue Wunder. Man will einen Gesellschafter loswerden und hat nicht vorgesorgt? Leider Pech!

ZUM ARTIKEL
______________________________


Die besten Wiener Immobilien-Makler

Die Presse/01.02.2017

Die Wiener Fachgruppe der Immobilien- und Vermögenstreuhändler zeichnet die besten Makler Wiens mit dem IMMY-Award 2016 aus.

ZUM ARTIKEL
______________________________


Wiener Makler-Qualitätspreis zum 11. Mal vergeben
derStandard.at/01.02.2017

Immys in Gold und Silber an beste Marklerbüros - Nächstes Jahr sollen auch Hausverwaltungen ausgezeichnet werden.

ZUM ARTIKEL

______________________________

Medienberichte 2016

 

Österreichische Notariatskammer
YOUTUBE/29.04.2016


Die Gründung beim Notar


ZUM LINK
_______________________________________
 

28. Europäische Notarentage in Salzburg
YOUTUBE/28.04.2016


2016 hat die EU das Jahr der Digitalisierung ausgerufen. Denn die Europäische Kommission möchte die Digitalisierung in und zwischen den Mitgliedsstaaten verstärken. Aber wie reagieren die EU Bürger auf die zunehmende Digitalisierung? Und welche Herausforderungen bringt die digitale Binnenmarktagenda für die Notare? Darüber diskutierten Rechtsexperten aus ganz Europa bei den Europäischen Notarentagen. 
 


ZUM LINK
_______________________________________
 

Kampf gegen Urkunden-Betrug
Kronenzeitung/ 20. April 2016


18 Milionen Bürger, darunter auch viele Österreicher, leben derzeit laut Eurostat in einem anderen EU-Staat als sie geboren wurden. Um vermehrten Betrug mit Urkunden zu vermeiden, sollen in Zukunft - ergänzend zum Originaldokument - europaweit standardisierte Formulare verwendet werden.


ZUM ARTIKEL
_______________________________________

 

Ferienhaus mit Hindernissen
KURIER/14. April 2016


Unklare Besitzverhältnisse in Griechenland, lange Verfahrensdauer in Kroatien.
 

ZUM ARTIKEL
_______________________________________

 

Nur jeder vierte Firmenchef hat einen Notfallplan
wirtschaftsblatt.at/24.März 2016


Ist ein Unternehmer durch Krankheit oder Unfall plötzlich handlungsunfähig, kann das Folgen für den Betrieb haben. Um Stillstand vorzubeugen, sollte ein Vorsorgeplan vorliegen.


ZUM ARTIKEL
_______________________________________

Medienberichte 2015

Erbrecht in Europa
www.weltbund.at/ROTWEISSROT

Was ändert sich ab 17.08.2015?


Zum Artikel
___________________________________

Wert der Vorsorgenden Rechtspflege in Europa
NOTA BENE / Ausgabe Juni 2015

Eine Studie bestätigte den Wert und die Bedeutung des Notariats in der Rechtspflege. Die 200 Teilnehmer an den Europäischen Notarentage waren nicht nur davon begeistert.
 

Zum Artikel
___________________________________

Vier Pflichtfächer für eine abgesicherte Zukunft
wirtschaftsblatt.at/29. Mai 2015

UNTERNEHMENSVORSORGE. Die Übergabe eines Unternehmens gehört frühzeitig geregelt, um die Zukunft abzusichern.


Zum Artikel
___________________________________

Stillstand - oder Vorsorgevollmacht
Kurier/28. April 2015


Ausfall. Die krankheitsbedingte Handlungsfähigkeit des Unternehmers kann den Betrieb massiv schwächen.


Zum Artikel
___________________________________

LEGAL § PEOPLE
DiePresse/27.April 2015


Branchen-News aus der Welt des Rechts

Zum Artikel
___________________________________

27. Europäische Notarentage
16-17. April 2015/Salzburg

Rechtsexperten aus ganz Europa in Salzburg zu Gast.
 

Zum VideoClip
___________________________________

Notartage checken Rechtssysteme
Format/17.2015

Über 200 Rechtsexperten nahmen an den 27. Europäischen Notartagen in Salzburg teil.

Zum Artikel
___________________________________

Europäische Notarentagung 2015 in Salzburg
Radio Salzburg Aktuell/ 07:30 vom 18.04.2015


Zum AudioClip
___________________________________
Online-Handel: Notare beraten über Rechtslage
salzburgORF.at/18.04.2015

Notare aus ganz Europa treffen sich derzeit bei der internationalen Notarstagung in Salzburg. Dabei geht es vor allem um die Gefahr des Online-Handels. Geschäfte werden mehr denn je über das Internet gemacht und abgeschlossen, allerdings nehmen damit auch die Streitfälle zu.


Zum Artikel
___________________________________

Gesellschaft ist nicht gleich Gesellschaft
DiePresse.com/15.04.2015

Was steckt hinter ltd, SARL und s.r.l?


Zum Artikel
___________________________________

Professioneller durch Umgründung
wirtschaftsblatt.at/26.03.2015

Bei rund 50.000 Unternehmen steht die Übergabe an. Der Generationswechsel ist auch eine Chance, die Rechtsform zu prüfen. Bei KMU hat sich oft seit der Gründung nichts getan.

Zum Artikel
___________________________________

SOCIETAS UNIUS PERSONAE - ein trojanisches Pferd?
NOTA BENE / Ausgabe Februar 2015


BRÜSSEL Bericht zu einer Veranstaltung der AK, des ÖGB und der ÖNK am 09.Dezember 2014 

Zum Artikel
___________________________________

Makler-Test: IMMY 2014 wurde verliehen  DiePresse.com / vom 29.01.2015

Insgesamt 191 Immobilienmakler unterzogen sich in den vergangenen Monaten einem Mystery-Shopping-Test. Die besten 20 wurden Mittwochabend mit dem begehrten Immy-Award ausgezeichnet.

Zum Artikel
___________________________________

Beste Makler Wiens wurden geehrt
derStandard.at / vom 25.01.2015

Zum bereits neunten Mal vergab die Wiener Maklerinnung die begehrten "Immys"

Zum Artikel

___________________________________

Medienberichte 2014

Nächster EU-Anlauf: die SUP
Gewinn / Ausgabe 4.2014

Zum Artikel
___________________________________

Notare besorgt wegen Geldwäscherichlinie
Format / Ausgabe 17.2014

Zum Artikel
___________________________________

Notare warnen vor 1-Euro-GmbH.
Warnung: Ich-AG mit nur einem Euro Stammkapital "öffnet TÜr und Tor für Missbrauch".
www.kurier.at / 26.04.2014

Zum Artikel
___________________________________

Ab 2015 gilt das neue EU-Erbrecht
www.format.at / 24.04.2014

Die Staatsbürgerschaft des Erblassers verliert künftig an Bedeutung. Entscheidend wird für das Verlassenschaftsverfahren wird der Aufenthaltsort zum Zeitpunkt des Todes. Die neue EU-Erbrechtsverordnung gilt ab 17. August 2015.

Zum Artikel
___________________________________

Erbrecht
Die Presse / 24.04.2014

Die Menschen werden immer mobiler. Das Land, in dem man geboren ist, muss nicht das sein, in dem man später seinen Beruf ausübt oder den Lebensabend verbringt. Die EU-Erbrechtsverordnung will diesem Umstand Rechnung tragen. Sie gilt ab August 2015.

Zum Artikel
___________________________________

EU-Richtlinienpläne "ein Widerspruch in sich"
Die Presse, 17.04.2014
Eine neue Geldwäscherichtlinie soll noch mehr Offenlegungspflichten für Unternehmen bringen, zugleich soll eine rein elektronische Gesellschaftsgründung möglich werden. Wie passt das zusammen?

Zum Artikel
___________________________________

Übergabe bietet die Chance, in der Firma aufzuräumen
Wirtschaftsblatt, 02.04.2014
Passt die Rechtsform noch zum Familienbetrieb -  das sollte eine entscheidende Frage im Übergabeprozess sein. Risiko kann mit einer GmbH minimiert werden.

Zum Artikel
 

Medienberichte 2013

Studie "Unternehmensvorsorge"
Pressebeiträge November 2013

Kurier (21.11.2013)
"Wegen Pensionierung zu verkaufen"
Nachfolgersuche. Bis 2018 stehen 64.000
Übernahmen an, viele Chefs finden aber
keinen Nachfolger.

Zum Artikel


Neues Volksblatt (14.11.2013)
"Unternehmer sorgen weniger vor"
Ein Drittel der Firmenchefs weiß nicht, wer den
Betrieb später übernehmen soll.

Zum Artikel


boerseexpress.com (14.11.2013)
"Studie schlägt Alarm: 22.000 Betriebe
in Österreich ohne Nachfolger"
Eine aktuelle Studie der Österreichischen Notariatskammer schlägt Alarm: In den
nächsten fünf Jahren stehen rund 64.000 Betriebe zur Übergabe an. Doch mehr als ein
Drittel der Firmenchefs hat noch keinen Nachfolger. "Die Unternehmer fokussieren sich
mehr denn je auf das Tagesgeschäft, die Vorsorge rückt im Vergleich zu den Vorjahren in
den Hintergrund", sagt Unternehmens- und Wirtschaftsrechtsexperte Michael Umfahrer.

Zum Artikel


APA-JOURNAL (04.11.2013)
"Firmenchefs vernachlässigten wegen Krise die
Unternehmens-Nachfolge"

Zum Artikel

___________________________________

Das Kreuz mit dem Pflichtteil
Die Presse (24.10.2013 - Wirtschaftsrecht)

Nachfolge. Das Pflichtteilsrecht verhindert häufig, dass die Übergabe eines Betriebes innerhalb der Familie gelingt. Der Seniorchef kann aber vieles dazu beitragen.

Zum Artikel

___________________________________

Praxistest für die GmbH neu
http://wirtschaftsblatt.at - 11.07.2013

Zum Online-Artikel
___________________________________

Wie Betriebsübergaben in der Familie gelingen
Wiener Wirtschaft (Die Zeitung der Wirtschaftskammer Wien, Thema der Woche, 14.06.2013)

Der Generationswechsel ist innerhalb eines Familienunternehmens besonders sensibel, denn neben organisatorischen, rechtlichen und finanziellen Fragen spielen auch Emotionen eine wichtige Rolle. Wer sich rechtzeitig professionelle Unterstützung holt, ist auf jeden Fall gut gerüstet.

Zum Artikel
________________________________________

Bei jeder Veränderung sollten die Verträge gecheckt werden!
Wirtschaftsblatt (23.05.2013)

Versäumnis. Die Sorgfalt, die ein Unternehmer ins tägliche Geschäft legt, sollte auch im familiären Bereich Pflicht sein. Doch oft gibts Defezite.

Zum Artikel
___________________________________

25. Europäischen Notarentage
April 2013

Zum Video von www.notar.at
___________________________________

Wie der Gesetzgeber Unternehmer

stärken kann Notare fordern Vereinfachungen für die Wirtschaft
Wirtschaftsblatt (Expertentipp), 25.04.2013
Die österreichischen Notare setzen sich seit Jahren für Erneuerungen im heimischen Rechtssystem ein. Wichtigste Zielsetzungen dabei sind höhre Effizienz für Justiz und Verwaltung, mehr Schutz für Familie und Partnerschaft sowie größere Sicherheit für Wirtschaft und Verbraucher.

Zum Artikel
________________________________________

25. Europäischen Notarentage
Experte rät zur Anpassung
http://salzburg.orf.at - 21.04.2013
Salzburger mit einem Ferienwohnsitz im Ausland sollten dringend ihre Testamente anpassen, um Wirrwarr im Todesfall zu vermeiden. Dazu hat Michael Umfahrer von der Notariatsakademie bei einer internationalen Tagung von Notaren in Salzburg geraten.

Zum Online-Artikel
________________________________________

EU zögert bei Eindämmung der Wirtschaftskriminalität 
http://wirtschaftsblatt.at - 21.04.2013
Europarecht. Mängel im EU-Recht behindern die Niederlassungsfreiheit und öffnen "Company Hijacker" Tür und Tor. 

Zum Online-Artikel
________________________________________

25. Europäischen Notarentage
in Salzburg

Pressemitteilung Mag. Othmar Karas MEP
ÖVP, 19.04.2013
Karas: Notarsberuf steigert Effizienz der Justizsysteme in der EU

Zum Artikel

___________________________________

Eröffnung der 25. Europäischen Notarentage
in Salzburg
www.bundespraesident.at - 19.04.2013

"Mit dem Begriff des Notars assoziiert man Vertrauenswürdigkeit, Rechtssicherheit, Unparteilichkeit und Genauigkeit. Daran hat sich auch im Zeitalter der Europäischen Union nichts geändert", sagte der Bundespräsident

zur Website

___________________________________

Klare Sicht in Erbrechtsfällen
KRONEN ZEITUNG ("Bauen Wohnen Leben")
19.04.2013
Die neue EU-Erbrechtsverordnung vereinfacht Verlassenschaftsverfahren in grenzüberschreitenden Fällen, was u.a. bei Immobilien wichtig sein kann.

Zum Artikel

________________________________________

Ab 2015 gilt die neue EU-Erbrechtsverordnung
www.format.at - 18.04.2013

Die Staatsbürgerschaft des Erblassers verliert künftig an Bedeutung. Entscheidend für das Verlassenschaftsverfahren wird der Aufenthaltsort zum Zeitpunkt des Todes. Die neue EU-Erbrechtsverordnung gilt ab 17.08.2015.

Zum Online-Artikel

_______________________________________


Mobilität: „Viele unnötige Stolpersteine für Unternehmen“
PRESSE (17. April 2013)
www.diepresse.com
Will ein deutsches Unternehmen seinen Firmensitz in einen anderen EU-Staat verlegen, hat es mit unnötigen rechtlichen Komplikationen und hohen Kosten zu rechnen, finden Österreichs Notare und fordern Abhilfe.

Zum Online-Artikel
__________________________________

Notare fordern Hürden für Briefkastenfirmen
Billig-GmbH
KURIER (17. April 2013)
www.kurier.at
EU-Richtlinie. Strengere Regeln sollen kommen.

Zum Online-Artikel

__________________________________

work @notariat
NotaBene (FEBRUAR 2013)
NotaBene sprach mit dem Präsidenten der
Österreichischen Notariatsakademie,
Dr. Michael Umfahrer.

Zum Artikel

 

Medienberichte 2012

KMU Veranstaltung
Nota Bene (Dezember 2012)

Zum Artikel



25 Jahre Österreichische Notariatsakademie
Nota Bene (Dezember 2012)

Zum Artikel
______________________________________

Branchen-News aus der Welt des Rechts
Presse (03.12.2012)

Zum Artikel
_________________________________

Die Immobilienertragsteuer 2012
Presse (27.09.2012)

Seit dem 1. April ist die Besteuerung von Veräußerungsgewinnen bei Liegenschaftstransaktionen neu geregelt.

Zum Artikel

_________________________________

Kurt Wagner Preis 2012
Nota Bene (August 2012)

Die Jury des Kurt-Wagner-Preises des österreichischen Notariats unter dem Vorsitz von Dr. Michael Umfahrer entschied, den Preis 2012 für die Arbeit "Das Firmenrecht des UGB" zu verleihen.

Zum Artikel

 

_________________________________
24. Europäische Notarentage
12. bis 13. APRIL 2012
SALZBURG

Nota Bene (April 2012)
Menschen.Recht
Europäische Grundrechtecharta, Unionsbürgerschaft und Zugang der 
Bürger zum Recht
Zum Artikel


NOTAR.AT (April 2012)
Nachlese zu den 24. Europäischen 
Notarentagen 2012
Zum Online-Artikel
 



07.03.2012 (Presse)

Bewegliche Güter als Sicherheit:
Was Unternehmen über das 
Registerpfandrecht wissen müssen

Zum Artikel


31.01.2012 - OKTOGON

31.01.2012 (Presse)
Veranstaltung der Woche
Zum Artikel

Februar 2012 (NOTA BENE)
"Symposium Privatstiftung"
Zum Artikel


25.01.2012 - IMMY 2012

28./29. Jänner 2012 (Presse: Immobilien)
Big Winners & Businesstalk
Zum Artikel

28./29. Jänner 2012 (Standard: ImmobilienStandard)
IMMY: Wiener Immobilienmakler prämieren Vorzeige-Betriebe
Zum Artikel

01/12 (OIZ - Österreichische Immobilien Zeitung)
Die besten Wiener Maklerunternehmen wurden erneut mit dem IMMY, dem Qualitätspreis der Fachgruppe der Immobilien- und Vermögenstreuhänder, ausgezeichnet. Mehr als 400 Gäste nahmen an der Gala am 25. Jänner im Marx-Palast teil.
Zum Artikel
 

Medienberichte 2011

18.10.2011 (Presse: Fokus "KMU & EPU")

Die Tochter ist der neue Chef
Betriebsnachfolge. Töchter als Nachfolgerinnen: 1996 wares es erst 31 Prozent, 2006 bereits 43 Prozent, Tendenz steigend. Was es dabei zu beachten gilt - auch für Söhne.

Drehscheibenfunktion im Gründungsprozess
Unternehmensgründung. Erwin Hameseder, Obmann der Sparte Bank und Versicherung der Wirtschaftskammer Wien, im Gespräch über den Weg von der Idee zum Unternehmen.

Geld für die ersten Schritte
Start-ups. Die Gründungsphase ist gekennzeichnet von der Suche nach der richtigen Finanzierung. Verschiedene Möglichkeiten stehen zur Auswahl.

Zu den Artikeln (Die Presse)


07.-08.04.2011
23. Europäische Notarentage in Salzburg


200 Jahre Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch (ABGB) und Euroopäisches Vertragsrecht
Zum Artikel (Österreichische Notariatskammer)

Harmonisierung im Europäischen Zivilrecht nur im Dienst der Bürger
Zum Artikel (salzburg.at)

Europas Notare tagen in Salzburg Zum Artikel (Wirtschaftsblatt)

Notare fordern Schutz österreichischer Konsumenten im neuen EU-Vertragsrecht 
Zum Artikel (Recht.Extrajournal.Net)

>> Hier zum ENT11-Video


26.01.2011
IMMY-Verleihung 2011

Im Auftrag der Fachgruppe der Immobilien- und Vermögenstreuhänder wurden 2010 wieder die Wiener Maklerbetriebe von anonymen Testkunden auf Fachkompetenz und Servicequalität geprüft.
Für die Prüfung der Ergebnisse der Branchenerhebung zeichnet der Präsident der österreichischen Notariatsakademie, Notar Dr. Michael Umfahrer als Vorsitzender der Jury, verantwortlich.

Zur Homepage (IMMY)

 


Die Presse 4./5. Dezember 2010
Karriere-Option Übernahme? Kühle Rechner und heiße Konflikte
Ob Neuorientierung oder klarer nächster Schritt: Wer in die Fußstapfen eines Unternehmers treten möchte, der muss genau prüfen - sich selbst, den Betrieb sowie die Motive des Übergebers.

Der Artikel zum Download als PDF


NotaBene Nr. 107/2010
"Wir haben ein sehr spezifisches Tätigkeitsfeld"
Der Präsident der Österreichischen Notariatsakademie, Dr. Michael Umfahrer, nimmt in einem NotaBene-Interview zur Aus- und Fortbildung des österreichischen Notariats, zum Thema Föderalismus, zur Zusammenarbeit mit der WU und zur "Qualitätssäule Notariatsakademie" Stellung.

Der Artikel zum Download als PDF


9/2010
GEWINN (Recht & Steuer) - Nachfolge im Familienbetrieb: Übergabe ohne Fehler
Bis 2019 müssen mehr als 55.000 Klein- und Mittelunternehmen aus Altersgründen übergeben werden. Dennoch schafft es nicht einmal jeder zweite Betrieb in die nächste Generation. GEWINN schildert, worauf es bei der Familiennachfolge ankommt.

Der Artikel zum Download als PDF


22.07.2010
Notare fordern Verbot von Briefkastenfirmen
Die Notare fordern, dass eine EU-Sitzverlegungs-Richtlinie Briefkastenfirmen möglichst unterbindet.

Der Artikel zum Download als PDF


 

10.06.2010
KURT WAGNER PREIS 2010

Der Kurt Wagner Preis 2010 des österreichischen Notariats geht an Dr. Michael Taufner.

Zum Artikel


06.2010
NOTA BENE: Ruf nach Sitzverlegungsrichtlinie wird lauter
Die Europäischen Notarentage, die am 22. und 23. April 2010 in Salzburg stattfanden, standen ganz im Zeichen der Forderung des Notariats nach einer EU-Sitzverlegungsrichtlinie.

Der Artikel zum Download als PDF


 

29.04.2010
Wirtschaftsblatt.at: EU-Notare gegen Briefkastenfirmen
Österreichs Notare fordern eine klare EU-Regelung bei der Verlegung eines Unternehmenssitzes über nationale Grenzen hinweg.

24.04.2010
Wiener Zeitung: Europäische Notare setzen sich für nationale Gesetze ein
. Gesellschaftsrecht soll nicht nach unten nivelliert werden. Binnenmobilität durch neue Richtlinie? 

Der Artikel zum Download als PDF


 

14.04.2010
Recht.Extrajournal.Net: 22. Europäische Notarentage in Salzburg
Notare fordern Richtlinie zur Sitzverlegung für Unternehmen. 

Der Artikel zum Download als PDF

20.01.2010
Kurier: Immy Award. Die besten Makler.
500 Immobilienmakler feierten mit den Presiträgern bei der vierten IMMY-Verleihung in der Remise in Wien.


05.06.2009
Die Presse: Weiterbildung für Juristen: Mehr als graue Paragrafen
Spezialisierte Weiterbildungen nach Studienabschluss helfen dabei, ein eigenes Profil zu entwickeln und sich von der Konkurrenz abzuheben. Mittlerweile steht eine bunte Palette von Lehrgängen zur Auswahl.

Der Artikel zum Download als PDF

24.02.2009
Wirtschaftsblatt: Prüfen, ob rechtlich das "Firmengewand" passt

Über 50.000 Unternehmer planen die Hofübergabe. Die zeitgerechte Vorsorge verbessert sich. Aber noch immer geht jeder zehnte blauäugig in den Generationswechsel.

Der Artikel zum Download als PDF


 

06.11.2008
derstandard.at: Über die Psychologie der GmbH zum Nulltarif

Das "Erfolgsmodell GmbH" könnte an Bedeutung verlieren, weil Gesellschaftsgründungen in anderen EU-Ländern billiger zu haben sind.
 
Der Artikel zum Download als PDF

09.09.2008
Wirtschaftsblatt: Nachfolger gesucht

Bis 2013 werden in Österreich rund 54.000 Betriebe an Nachfolger übergeben. Vorausgesetzt man findet einen, denn ein Drittel dieser Unternehmen hat laut Studie noch keinen Nachfolgekandidaten.
 
Der Artikel zum Download als PDF

05.06.2008
Wirtschaftsnachrichten: Alles was Recht ist

Eigentlich unverständlich: Viele Klein- und Mittelbetriebe nützen das Angebot von Rechtsanwälten, Notaren und Wirtschaftstreuhändern erst dann, wenn der Hut brennt. Dabei können die Profis in Sachen Recht und Wirtschaft viel mehr als im letzten Moment Feuerwehr spielen.
 
Der Artikel zum Download als PDF

05.2008
MANZ: Porträt des Monats

Michael Umfahrer ist Präsident der Österreichischen Notariatsakademie. Für Manz gibt er seit vielen Jahren das GmbH Handbuch für die Praxis heraus, das soeben in der sechsten Auflage neu erscheint.