Mag. Lukas Till, Notarsubstitut

Mag. Lukas Till

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften in Wien
  • Sponsion zum Mag. iur. 06/2015
  • Notariatskandidat 02/2016 – 09/2016 in Korneuburg
  • Notariatskandidat 10/2016 – 10/2019 in Wien Alsergrund
  • Seit 11/2019 Notariatskandidat im Notariat Dr. Michael Umfahrer

Fachliche Schwerpunkte

  • Unternehmens- und Gesellschaftsrecht
  • Ehe- und Familienrecht
  • Erbrecht
  • Liegenschaftsverkehr
  • Grundbuchsrecht
  • Unternehmensnachfolgen
  • Privatstiftungen

Lehr- und Vortragstätigkeit

  • Laufende Vortragstätigkeit (vorwiegend Grundbuchs- sowie Familien- und Erbrecht)

Publikationen (Auszug)

  • Freie Widerrufbarkeit der Nachlassverwaltung durch die Erben?, iFamZ 2015, 132

  • Analoge Anwendung des außerordentlichen Erbrechts, iFamZ 2016, 32

  • Zum Mythos der nachträglichen laesio enormis (gem mit Magdalena Nitsche), JAP 2015/2016, 178

  • Angehörigenpflege nach dem ErbRÄG 2015 – das neue Pflegevermächtnis, ZfG 2017, 12

  • Zum neuen Auskunftsanspruch im Erbrecht, iFamZ 2017, 274

  • Mitarbeit bei Kommentaren: ua Bearbeitung §§ 531 bis 603 und 810 bis 824 ABGB in Welser, Rummel4 (Manz 2014)
  • Zahlreiche Entscheidungsanmerkungen zu unterschiedlichen Rechtsgebieten (ua Immolex, NZ)

Sonstige Funktionen

  • Redaktionsmitglied der Zeitschrift für Gesundheitsrecht (ZfG); facultas
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der immo aktuell; Linde